Wider die Finsternis III - Am Rande der Dämmerung: Feedback


Allgemeine Gespräche, Diskussionen, Infos und Fragen zum Thema "Liverollenspiel"

Benutzeravatar

Team

Beiträge: 658

Bilder: 169

Registriert: Di 22. Jun 2004, 07:34

Beitrag So 30. Aug 2015, 17:42

Wider die Finsternis III - Am Rande der Dämmerung: Feedback

Liebe Spieler & NSCs, hier ist ein Thread für euer Feedback!
Danke, Orga & SL 8)
"Auf 0! Aber danke für die Kritik, ich denk darüber nach!"
"Ich habe meine Untoten verloren!"

Beiträge: 2

Registriert: So 24. Mai 2015, 15:43

Charakter: Quendan Kaltental

Beitrag Mo 31. Aug 2015, 17:46

Re: Wider die Finsternis III - Am Rande der Dämmerung: Feedb

Für die Spielergruppe Greifenwehr (Spitzhut-Magier, Baron, Perainegweihte) kann ich sagen: Es war ein schöner Wochenendausflug nach Aventurien! Es werden uns sicher etliche spaßige Erinnerungen bleiben! Der Plot/die Plots waren kurzweilig, die NSCs interessant, für alle Spielercharaktere gabs etwas zu tun, die Spielwelt Aventurien blieb stimmig, die Location wurde gut gewählt und genutzt,... Das Feuerverbot war schade, aber dafür könnt ihr nichts und es war dann gar nicht so tragisch.
Besonders hervorheben muss man die exzellente Versorgung durch den Tross, vielen Dank!

Das Einzige womit unsere Gruppe nicht so viel anfangen konnte war das Punkte-Regelwerk. Wir sind einfach DKWDDK gewohnt und Punktesystemen generell eher abgeneigt. Es hat uns leider auch einfach die Zeit gefehlt um uns mit dem System ausreichend vertraut zu machen bzw. die Charaktere darin zu erstellen... sorry dafür, wir haben gemerkt dass das bei einigen nicht so gut ankam... hoffentlich nehmt ihr unsere Entschuldigung an :-)

Auch wenn ihr von der Orga so geklungen habt als würdet ihr kein Live mehr organisieren wollen, wir wären bei einem nächsten Mal auf jeden Fall wieder dabei!

(Bis dahin lesen wir dann auch das Regelwerk, versprochen! ;-)

Liebe Grüße,
Dominik aka Magus Quendan Kaltental
Spielergruppe Greifenwehr (http://greifenwehr.de)

Beiträge: 8

Bilder: 0

Registriert: Mo 12. Dez 2011, 14:07

Charakter: Sigurd von Eichenbach

Beitrag Mo 31. Aug 2015, 18:33

Re: Wider die Finsternis III - Am Rande der Dämmerung: Feedb

Ich habe mein Feedback schon persönlich gegeben, möchte mich aber trotzdem nochmal sehr, sehr herzlich bei Euch für diese wunderbare Gelegenheit in das DSA Universum einzutauchen, bedanken. Das Spiel war an der physischen Leistungsgrenze und genau das hat es (neben Euren liebevollen Plots) zu etwas Besonderem gemacht. Jeder Schritt war eine Überwindung und jede schnelle Bewegung ein Abwägen von Kosten zu Nutzen. Dennoch möchte Ich nicht einen davon missen. Weder die Nachtwache von 10 bis 6:30 noch die Suche und die Wanderschaften. Ebensowenig die wirklich tragischen Toten in unserer Gruppe. (2 von 5). Aber es ist wie immer, Wenn du etwas erreichen willst, musst du bereit sein, den Preis dafür zu bezahlen. :) Boron hat uns erlaubt, seine Kralle zu sein, dafür hat er uns zwei Federn genommen.

Ein besonderer Dank wie immer an die NSC ohne die kein Spiel möglich wäre. Ihr ward wie immer großartig.

Ich werde also dieses Feedack (vor dem Computer ;) )schweigend beenden und möchte nur darauf hinweisen, daß die Boroni-Golgariten Gruppe sich auch noch ausserhalb des Spiels für ein Feedback treffen wollen, weil es Ihnen soviel Spaß gemacht hat. Ich denke das sollte alles über dieses Wochenende aussagen.

Ein körperlich ruinierter aber überglüclicher

Sigurd von Eichenbach, Ritter vom Orden des Heiligen Golgari

Beiträge: 2

Registriert: So 24. Mai 2015, 15:43

Charakter: Quendan Kaltental

Beitrag Mo 31. Aug 2015, 18:40

Re: Wider die Finsternis III - Am Rande der Dämmerung: Feedb

Ich schreibe mal für die Spielergruppe Greifenwehr (Spitzhut-Magier, Baron mit Platte, Perainegeweihte):
Für uns war es ein tolles Wochenende in Aventurien! Der Plot bzw. die Plots waren kurzweilig, die NSCs ausgefleischt und gut gespielt, die Spielwelt blieb stimmig, die Location schön und wurde gut genutzt (fürs Feuerverbot könnt ihr ja nicht, aber das war dann auch nicht so tragisch).
Besonders hervorheben muss man die exzellente Versorgung durch den "Tross", vielen Dank!

Das Einzige was uns etwas gestört hat war das Punktesystem-Regelwerk. Wir sind wohl einfach DKWDDK gewohnt und haben fast nur gute Erfahrungen damit gemacht, Punktesystemen sind wir generell recht abgeneigt. Wir hatten auch im Vorfeld nicht die Zeit das System ordentlich anzusehen bzw. unsere Charaktere darin zu erstellen... wir haben gemerkt, dass das bei vielen nicht so gut angekommen ist, sorry... wir hoffen ihr nehmt unsere Entschuldigung an :-)

Alles in allem hat es uns aber sehr sehr gut gefallen! Die Orga hat am Schluss zwar eher so geklungen, als wolle sie sich das nicht nochmal antun... aber falls ihr das doch macht, wären wir sehr gerne wieder dabei!
(Bis dahin sehen wir uns dann auch das Regelsystem an, versprochen! ;-)

Dominik aka Magus Quendan Kaltental
Spielergruppe Greifenwehr (http://greifenwehr.de)

(Edit: Sorry für das Doppelpost, sah zuerst so aus als wär das erste verloren gegangen...)
Zuletzt geändert von qkaltental am Mi 2. Sep 2015, 13:46, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar

Site Admin

Beiträge: 162

Registriert: So 29. Feb 2004, 21:00

Beitrag Mi 2. Sep 2015, 07:20

Re: Wider die Finsternis III - Am Rande der Dämmerung: Feedb

Rondra zum Grusse,

Zuerst einmal DANKE an die SL und ORGA für die Möglichkeit wieder einmal in die DSA Welt eintauchen zu dürfen und DANKE an alle NSCs die ganz toll gespielt und super vernüftig und schön gelämpft haben :)

Am Live selber fand ich die Wanderungen, ob der extermen Hitze, viel zu lange aber im Nachhinein bin ich einbissi stolz, dass ich es durchgehalten habe und sage Danke, denn ihr mich zu einer Leistung motiviert habt, die ich so freiwillig nie gemacht hätte :)

Nach dem Live ist vor dem Live und in diesem Sinne hoffe und freue ich mich auf die nächste Gelegenheit euch alle wieder zu sehen und gemeinsam mit euch den Glauben und das Gute auf Dere zu verteidigen.

Möge Rondra euren Weg von allem Übel freihalten. Für Rondra

Garsvir Likolfson, Knappe der Göttin

Beiträge: 2

Registriert: Sa 22. Okt 2011, 10:53

Beitrag Sa 5. Sep 2015, 10:54

Re: Wider die Finsternis III - Am Rande der Dämmerung: Feedb

Am Rande der Dämmerung-- Gedanken der Spielleitung

Wir sind wieder gut daheim angekommen, haben geduscht und (die meisten) mehr als 5 Stunden geschlafen- Zeit also, das Live nochmal durchzudenken.

Zuerst der Dank an unsere stets motivierte und begeisterte Crew- die Monster, Räuber, Untoten, Dämonen, Trossleute, Druide, Elementare und die Küche, ohne die wir verloren wären. Ihr wart großartig, habt euren Part erfüllt wie besprochen und keinen Zweifel daran gelassen, dass wir uns auf euch verlassen können, egal ob in brütender Mittagshitze oder gegen Mitternacht zum letzten Sturm. Danke dafür.

Danke auch an die Spieler, die der Hitze und unseren Gewaltmärschen getrotzt, Stahlblöcke und Statuen durch die Gegend geschleppt und den Widrigkeiten der schwarzen Lande die Stirn geboten haben. Ihr habt uns ehrlich überrascht. Wir hatten damit gerechnet, dass ihr es schafft, die Reliquie zu bergen und mehr oder weniger Heil das Land zu verlassen, vielleicht auch einen oder zwei der Sideplots zu erledigen. Dass alle Plotstränge vollständig gelöst werden hatten wir am Freitag Abend bereits abgeschrieben... bis sich dann Samstags plötzlich mehrere Gruppen aufmachten, und Queste um Queste erfüllten. Genial!
Wir freuen uns auch im speziellen, zusätzlich zu den altbekannten Charakteren auch neue Gesichter unter den Spielern zu finden- hoffentlich beim nächsten Mal wieder.


Unsere Bitte ist nun, dass auch von euch Feedback kommt- wir haben uns mehrere Wochen Zeit genommen, das Live vorzubereiten. Bitte nehmt euch ein paar Minuten und schreibt, was euch gefallen hat, was gestört hat und vor allem, wie es nun weiter gehen soll. Wir können uns nur weiterentwickeln, wenn wir Anstöße bekommen. Danke an dieser Stelle schonmal an alle, die bereits brav gepostet haben :-)

Aus gegebenem Anlass daher auch von uns Feedback zu einem Punkt der- aus Spielleitersicht- „besser“ gemacht werden könnte:

Das Ausspielen von Hintergründen (sowie Vor/Nachteilen) ist für uns in der Plotenwicklung unheimlich wichtig- auch wenn wir selbst hier nicht immer mit dem aventurischen Gesamtbild übereinstimmen (Asche auf unser Haupt). Wahrscheinlich haben wir alle ein unterschiedliches Bild von „unserem“ Aventurien, in dem wir uns wohl und daheim fühlen, aber einige Hintergründe sind unserer Meinung nach unumstößlich in der Welt des schwarzen Auges verankert. In unserem (Fehler-)Fall die grundsätzlich respekt- bis furchtvolle Haltung der einfachen Bevölkerung vor Magiern, Edelleuten und Geweihten.
Unsere Bitte ist daher, sich nochmal anzusehen, welchen Regeln/Codices/Verpflichtungen den Hintergrund des Charakters ausmachen und sollte dieser vom festgeschriebenen das Hintergrund abweichen, dies entsprechend im Charakterblatt zu vermerken, oder noch besser, die SL vor dem Spiel zu kontaktieren und diesen mit ihr zu besprechen.

Da die Kritik des „Punktegeschreis“ wieder aufkam –wir grübeln über zufriedenstellende Lösungen nach.

In diesem Sinne, den Zwölfen zum Gruß und wir sehen uns im Schild des Reichs!

Eure SL s Bettina, Thomas, Alex und Claudia
Benutzeravatar

Beiträge: 1302

Bilder: 312

Registriert: Di 21. Sep 2004, 20:09

Beitrag Fr 9. Okt 2015, 12:41

Re: Wider die Finsternis III - Am Rande der Dämmerung: Feedb

Vielleicht müssen wir einsehen, dass das Forum tot ist. Ich nehme aber optimistisch an, Ihr habt noch per Mail einiges mehr an Spieler-Feedback bekommen?

Kleine Anmerkung von einem DSA-Hintergrund-geilen NSC: Die fehlende Ehrfurcht der Landbevölkerung war von uns Einwohner-Statisten (soweit Hintergrund-versiert) durchaus gewollt: Das sind die Schwarzen Lande, da hat man die letzten Monate lang gesehen, dass die Zwölfe nix können oder tun wollen. Dass Dämonen und Untote ganz viel besser sind und Geweihte keine lange Lebensdauer haben. Wenn da ein paar windige Adelige daherkommen und statt einer großen Befreiungsaktion verlautbaren, dass man sie jetzt zu bedienen, unterhalten und mit Plotgegenständen zu bewerfen hat, dann wird der Schwarztobrier einen Dämon tun und sich vielleicht eher (auch aus Selbstschutz!) überlegen, sie beim nächsten Borbaradianer zu verpfeifen...
Andersherum hätten wir natürlich sehr viel tränendrüsiger agieren können, die Räubergruppen hätten schluchzend "HOLT UNS RAUS AUS DIESEM NIEDERHÖLLENLOCH!" schreien können. Könnte man für andere Exkursionen in die Schwarzen Lande ja andenken. (bloß, was macht die Spielergruppe dann mit einem Rattenschwanz an Flüchtlingen? Brisante Spielsituation, grad im Vergleich mit realweltlichen Zuständen!)

Ceterum censeo, dass das sowieso niemand lesen wird. Falls doch, freue ich mich auf Diskussionen!

Beiträge: 2

Registriert: Sa 22. Okt 2011, 10:53

Beitrag Do 29. Okt 2015, 17:20

Re: Wider die Finsternis III - Am Rande der Dämmerung: Feedb

Stimme Gilderoy zu- sowohl, was den Forumstod angeht, als auch die Bauern-Situation. Ist aus dieser Perspektive betrachtet nachvollziehbar und stimmig.
Den Rattenschwanz an Siedlern wäre interessant, aber dann bräuchte es wieder Bedrohungen, für die doch zumeist die Leute fehlen.

Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Border
Border
Border
Border